Wie können wir helfen?
Drucken

Loslegen! Lohnbuchhaltung

Richten Sie in nur wenigen Minuten Ihre Lohnbuchhaltung ein. Die Einrichtung ist simpel. Mit Hilfe des Einrichtungsassistenten werden die Firmendaten und die lohnverantwortliche Person beim Eintragen direkt übernommen.

  • Firma
    • Erfassen Sie Ihren Firmennamen und die Adresse sowie Ihre Kontaktangaben.
    • Laden Sie Ihr Firmenlogo hoch.
    • Hinterlegen Sie die Bankverbindung, von der aus die Löhne bezahlt werden sollen.
  • Versicherungen
    • Erfassen Sie unter Institutionen die Namen und die Adressen Ihrer Sozialversicherungen.
    • Erfassen Sie Ihre Versicherungsverträge für AHV, ALV, FAK, Pensionskasse, Krankentaggeld, Unfall und Unfallzusatz.
  • Mitarbeiter
    • Erfassen Sie die Personalien und laden Sie wenn gewünscht ein Foto des Mitarbeiters hoch.
    • Hinterlegen Sie in den Auszahlungsangaben, auf welches Bankkonto der Lohn dem Mitarbeiter ausbezahlt wird. Sind Teile der Auszahlung an Dritte zu richten, erfassen Sie das Lohnsplitting.
    • Erfassen Sie danach die Beschäftigung des Mitarbeiters und wählen Sie die für den Mitarbeiter zu verwendeten Lohnarten (Monats- oder Stundenlohn).
    • Hinterlegen Sie die variablen Lohndaten wie Monatslohn, Stundenlohnansatz, monatlich gleichbleibende Spesen oder Zulagen, Pensionskassenbeträge usw. und ergänzen Sie den Mitarbeiter wenn nötig mit weiteren Lohnarten.
    • Wählen Sie die für den Mitarbeiter gültigen Sozialversicherungen aus.
    • Unter Beziehungen können Sie die Kinder des Mitarbeiters erfassen. Diese benötigen Sie für allfällige Kinder- oder Ausbildungszulagen.
    • Die Zusatzangaben steuern den Lohnausweis und bestimmen, ob die Lohnabrechnung des Mitarbeiters jeweils per Email oder Post verschickt werden soll.

Nun sind Sie bereit, Ihre ersten Lohnabrechnungen zu erstellen.

Zurück Loslegen! Finanzbuchhaltung
Inhaltsverzeichnis