Wie können wir helfen?
Drucken

Gutschriften verrechnen / ausbuchen

Haben Sie einem Kunden eine Gutschrift erstellt, so können Sie diese wir folgt verwenden:

Verrechnen mit einer offenen Rechnung

Wählen Sie für das Verrechnen einer Gutschrift das Zahlungssymbol der Rechnung, mit der Sie die Gutschrift verrechnen möchten.

Wenn Sie nicht gleichzeitig noch eine Zahlung für diese Rechnung erfassen möchten, löschen Sie die Zahlungszeile über den Papierkorb. Falls gleichzeitig ein Zahlungseingang gebucht wird, passen Sie den Zahlungsbetrag entsprechend an.

Wählen Sie „mit Gutschrift verrechnen“.

Wählen Sie die Gutschrift für die Verrechnung und Speichern Sie die Verrechnung.

Allfällige offene Restbeträge bleiben auf der Rechnung oder der Gutschrift bestehen. Der entsprechende Beleg ist dann als „Teilbezahlt“ gekennzeichnet.

Gutschriften ausbuchen

Sie haben dem Kunden den Betrag der Gutschrift ausbezahlt? Die Gutschrift wurde mangels Verrechnungsmöglichkeit auf andere Weise beglichen und soll nicht mehr auf der Offenen Postenliste erscheinen? Falls ja, so können Sie diese wie eine Rechnung ausbuchen.

Wählen Sie dazu den Zahlungsbutton der Gutschrift.

Wird die Gutschrift über ein Konto ausgebucht, so können Sie dieses als Konto Zahlung auswählen.

Durch Anpassen des Zahlungsbetrags sind auch Ausbuchungen auf mehrere Konten möglich wie z.B. ein Teil über Bank zurückbezahlt, der Rest als Skonto ausgebucht.

Zurück Zahlungseingänge
Weiter Zahlungen löschen
Inhaltsverzeichnis